Jetzt wird's Ernst
ein Film der dich braucht...
image1 image2 image3 image3

Willkommen bei unserm neuen Film

Herzlich Willkommen auf der Webseite von unserm neuen Filmprojekt. Wir sind jetzt auf dich angewiesen, also klick dich durch, schau dir unsere Videos an und hilf uns bei der Verwirklichung unseres Filmprojektes. Wir zählen auf dich!

jetzt Unterstützen

Werde jetzt echter Filmproduzent!

Ob wir diesen Film realisieren können ist auch von Ihnen abhängig. Insgesamt brauchen wir noch 10.000 EUR um die Produktion zu starten. 

Die Unterstützung ist ganz einfach: Sie spenden mit Ihrem PayPal-Konto oder Ihrer Kreditkarte einen kleinen Betrag für unseren Film. Sobald wir das Geld zusammen haben, beginnen wir mit der Produktion. Wenn Sie als Firma an einem Sponsoring interessiert sind, dann melde Sie sich einfach unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!! Nachdem Erhalt der Spende werden Sie von uns per E-Mail kontaktiert. Dabei wird abgeklärt, ob Ihr Name im Film erwähnt werden darf. Bei größeren Spendensummen haben wir auch ein Überraschungsgeschenk vorbereitet. 

Zudem hat jeder Spender die Möglichkeit bei einer Szene im Film mitzuspielen!

Also nutzen Sie die Chance, helfen Sie uns und wirken Sie bei einer professionellen Filmproduktion mit!

  

 

Die Story

 

 

... erzählt die Geschichte des alten Witwers Ernst Ratgeb. Dieser ist nach dem Tod seiner Frau mit den normalen Aufgaben des Lebens überfordert. Aus diesem Grund beschließt seine gut aussehende Enkelin Julia, ihm Unterstützung durch einen Zivildiener zu holen. Das Problem an der Sache ist jedoch, dass sich der ausländerfeindliche Ernst nicht gerne von fremden Leuten helfen lässt und zudem ist sein Zivildiener auch noch ein Türke.
Emre, der Zivildiener, steht seinerseits vor einer mächtigen Aufgabe, die er durch einige Schikanen von Ernst erschwert bekommt. Neben dem ständigen Konflikt mit Ernst gefällt dem schüchternen Emre noch dazu die Enkeltochter Julia sehr gut. Parallel zur wachsenden Liebe zwischen Emre und Julia knistert es gleichzeitig noch einmal bei Ernst und seiner langjährigen Freundin Gerti.

Wie die ganze Sache ausgeht, wird natürlich nur im Film verraten. Die Geschichte selbst wurde von Martin Fischer und Thomas Traschwandtner kreiert und vom Drehbuchautor Adrian Goiginger weiterentwickelt. Adrian ist unter anderem mit dem Kurzfilm Aitch bekannt geworden, der den Leidensweg eines Drogenabhängigen erzählt.


Martin und Thomas sorgten mit dem Film Schwarze Welt für Aufsehen, der die schlechten Seiten der Menschheit aufzeigt. Mit Jetzt wird’s Ernst zeigen die jungen Filmemacher die Probleme von Pflege, Migration und Integration auf und was es heißt, mit Vorurteilen belastet zu sein. Der Film ist eine ernste, aber auch witzige Komödie, der – so wie man es von den Dreien nicht erwartet hätte – ohne Gewalt auskommt. Ein Film für die ganze Familie.

Über uns

Wir, Martin Fischer und Thomas Traschwandtner, hatten die Grundidee zu diesem Film. Nachdem wir unter dem Namen great_M-Media Film schon einige Produktionen und Veranstaltungen gemeinsam organisiert hatten (Albtraum 1+2, Filmshow, Klappe Filmfestival & Schwarze Welt) möchten wir erneut einen Spielfilm realisieren. Dieses Mal haben wir ein ernstes Thema in eine lustige Rahmenhandlung verpackt, die den Zuschauer zum Nachdenken, aber auch zum Lachen anregen soll. Für ein Projekt dieser Größenordnung sind wir auf Förderungen und auf eure Hilfe angewiesen. Deshalb informiert euch, wie ihr uns unterstützen könnt und seid ein Teil von uns! Wir haben ein großes Team an ehrenamtlichen Helfern, die es uns erst ermöglichen, das Projekt professionell umzusetzen. Dazu auch noch unser eigenes Equipment mit dem wir bereits in Kinoqualität produzieren können. Dank mehrjähriger Erfahrung in der Filmbranche und über 20 verwirklichten Kunstfilmprojekten haben wir auch organisatorisch alles im Griff.

 

Für Jetzt wird’s Ernst stehen für euch hinter der Kamera:

 

Martin Fischer (Produktion)

Martin Fischer ist der Gründer von great_M-Media Film Studios Salzburg. Er ist neben der Budgetierung auch für die Organisation und Technik vor Ort verantwortlich. Sein Können stellte er bei dem Projekt Schwarze Welt unter Beweis, bei dem er die Produktion eines kompletten Films organisierte.

 

Stefanie Cervenka (Regie)

Stefanie studierte auf der FH-Salzburg Multimedia Art. Sie führte unter anderem bei dem Kurzfilm Erlöse uns von den Bösen Regie. Bei dieser Produktion wurde Martin auf das junge Talent aufmerksam und so wurde Stefanie als Regisseurin für Jetzt wird’s Ernst unter Vertrag genommen.

 

Thomas Traschwandtner (Kamera & Postproduktion)

Thomas ist der Kopf hinter der Linse. Seit über 10 Jahren arbeitet Thomas als Kameramann und am Computer. Neben zahlreichen Kameras besitzt Thomas auch einen CGI-Arbeitsplatz (VFX). Er war auch bei den Kurzfilmen Albtraum 1+2 und Paralline für die visuellen Effekte verantwortlich.

 

Adrian Goiginger (Drehbuch)

Adrian wurde unter anderem mit dem Kurzfilm Aitch bekannt. Neben einigen Spielfilmproduktionen schreibt er schon seit Beginn seiner Karriere Drehbücher. Er war unter anderem für die Geschichte von Schwarze Welt verantwortlich. Bei diesem Projekt wirkte er als Drehbuchautor und Setrunner mit.

free joomla templatejoomla template

Social Media

Sponsoren

2017  Jetzt wird's Ernst   globbers joomla templates