Jetzt wird's Ernst

Über uns

Wir, Martin Fischer und Thomas Traschwandtner, hatten die Grundidee zu diesem Film. Nachdem wir unter dem Namen great_M-Media Film schon einige Produktionen und Veranstaltungen gemeinsam organisiert hatten (Albtraum 1+2, Filmshow, Klappe Filmfestival & Schwarze Welt) möchten wir erneut einen Spielfilm realisieren. Dieses Mal haben wir ein ernstes Thema in eine lustige Rahmenhandlung verpackt, die den Zuschauer zum Nachdenken, aber auch zum Lachen anregen soll. Für ein Projekt dieser Größenordnung sind wir auf Förderungen und auf eure Hilfe angewiesen. Deshalb informiert euch, wie ihr uns unterstützen könnt und seid ein Teil von uns! Wir haben ein großes Team an ehrenamtlichen Helfern, die es uns erst ermöglichen, das Projekt professionell umzusetzen. Dazu auch noch unser eigenes Equipment mit dem wir bereits in Kinoqualität produzieren können. Dank mehrjähriger Erfahrung in der Filmbranche und über 20 verwirklichten Kunstfilmprojekten haben wir auch organisatorisch alles im Griff.

 

Für Jetzt wird’s Ernst stehen für euch hinter der Kamera:

 

Martin Fischer (Produktion)

Martin Fischer ist der Gründer von great_M-Media Film Studios Salzburg. Er ist neben der Budgetierung auch für die Organisation und Technik vor Ort verantwortlich. Sein Können stellte er bei dem Projekt Schwarze Welt unter Beweis, bei dem er die Produktion eines kompletten Films organisierte.

 

Stefanie Cervenka (Regie)

Stefanie studierte auf der FH-Salzburg Multimedia Art. Sie führte unter anderem bei dem Kurzfilm Erlöse uns von den Bösen Regie. Bei dieser Produktion wurde Martin auf das junge Talent aufmerksam und so wurde Stefanie als Regisseurin für Jetzt wird’s Ernst unter Vertrag genommen.

 

Thomas Traschwandtner (Kamera & Postproduktion)

Thomas ist der Kopf hinter der Linse. Seit über 10 Jahren arbeitet Thomas als Kameramann und am Computer. Neben zahlreichen Kameras besitzt Thomas auch einen CGI-Arbeitsplatz (VFX). Er war auch bei den Kurzfilmen Albtraum 1+2 und Paralline für die visuellen Effekte verantwortlich.

 

Adrian Goiginger (Drehbuch)

Adrian wurde unter anderem mit dem Kurzfilm Aitch bekannt. Neben einigen Spielfilmproduktionen schreibt er schon seit Beginn seiner Karriere Drehbücher. Er war unter anderem für die Geschichte von Schwarze Welt verantwortlich. Bei diesem Projekt wirkte er als Drehbuchautor und Setrunner mit.

free joomla templatejoomla template

Social Media

Sponsoren

2017  Jetzt wird's Ernst   globbers joomla templates